martplace for collectors

www.martplace.de

martplace - die Plattform mit Hintergrund

martplace ist eine Plattform
für Sammler und
Kunstinteressierte.

mehr über uns

Mark Jenkins

Künstler
geboren 1970
lebt und arbeitet in Washington D.C.

Besançon

Mark Jenkins
Besançon

Der Amerikaner Mark Jenkins erschafft aus gewöhnlichem transparentem Klebeband 3D-Skulpturen.

Der Künstler kam eher zufällig zur Tape-Art – eine Kunsthochschule hat er nicht besucht und nie professionell modellieren gelernt. Seine Werke wurden schon in Amerika, Europa und Asien gesichtet und haben ihn weltweit bekannt gemacht. Neben seinen Tape-Babys findet man in Städten auch Kopien von Tieren und Gegenständen.
Seine geklonten Klebeband-Menschen zählen zu Mark Jenkins berühmtesten Arbeiten. Die hyperrealistischen Körper und Skulpturen werden von Jenkins an möglichst belebten Orten platziert und dann ihrem Schicksal überlassen. Zuschauer werden so ohne ihr Wissen Teil des Kunstwerks.
Um die Reaktionen auf seine Figuren zu dokumentieren, filmt der Amerikaner heimlich selbst. Durch diese Dokumentation zeigt Jenkins wie unterschiedlich Kunstverständnis sein kann.

Weiterführende Links und Hintergrundinformationen:

Mark Jenkins

martplace ist eine Initiative von
Beisel Public Art Relations

Folgen Sie uns

Forum Junge Kunst

Das „Forum Junge Kunst“ hat sich die Pflege des künstlerischen Nachwuchses zum Ziel gesetzt. Daher bieten wir einer jüngeren Künstlergeneration, konkret Künstler/innen, die noch keinen internationalen Bekanntheitsgrad besitzen, die Möglichkeit sich einen Monat lang Sammlern, Galerien, Kuratoren, Museen, Kunstinteressierten und Medien zu präsentieren.

Unterlagen zur Bewerbung